Ableton GmbH

Ableton hat sich zum Ziel gesetzt, die Kreativität von Musikern mit digitalen Mitteln zu fördern: Die Berliner Aktiengesellschaft entwickelt und vertreibt Software zur Produktion von Musik für den professionellen und semi-professionellen Bereich.

Anders formuliert: Sie bietet große und kleine digitale Werkzeugkästen an, die Musikern den Kopf frei machen. Denn der Künstler – ob Freizeitmusiker oder Profi – soll sich nicht um die Technologie kümmern, sondern um den guten Ton.

Zu diesem Zweck hat Ableton eine Software entwickelt, die u.a. über das Internet vertrieben wird. Schon Ende 2001 konnte Ableton die erste Software, Live, auf den Markt bringen, den weltweit ersten live-tauglichen Audio-Sequenzer, der vielseitige Möglichkeiten zur Klanggestaltung bietet. Dieses Produkt macht den Computer mehr oder weniger zum eigenständigen Musikinstrument. Inzwischen vertreibt das Technologie-Unternehmen verbesserte und verfeinerte Folgeversionen. Zu den prominentesten Kunden von Ableton zählen der Hollywood-Filmmusik-Produzent Hans Zimmer, DJ Richie Hawtin, die Black Eyed Peas Band aber auch die Ton-Abteilung des Berliner Ensemble und des Burg-Theaters in Wien.

Die Firmengründer Gerhard Behles und Bernd Roggendorf – beide Pioniere der Software-Musikverarbeitung – denken bewusst global: Die wichtigsten Märkte für Musik-Software sind die USA, Japan und Westeuropa. Inzwischen arbeitet Ableton mit 25 ausländischen Distributoren zusammen und vertreibt Live bei deutschen Fachhändlern ebenso wie im Ableton-Webladen.

Die Ableton AG hatte sich bereits vor ihrer Gründung im Jahr 1999 profilieren können: Sie wurde zu einem der Hauptpreisträger beim „Gründerwettbewerb Multimedia“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gekürt. Ein Erfolg, der den Gründern zugleich die Anschubfinanzierung im Rahmen des Futour-Förderprogramms des BMWi sicherte. Unter Federführung des kaufmännischen Vorstands Jan Bohl konnte im Mai 2001 die zweite Finanzierungsrunde, diesmal unter Beteiligung von Venture-Capital-Firmen – erfolgreich abgeschlossen werden. Außerdem konnte das Unternehmen zahlreiche weitere Produkt-Auszeichnungen im In- und Ausland für sich verbuchen.

Ableton AG

Jan Bohl
T 030 / 288 76 30

bohl@ableton.com
www.ableton.com

Ableton beschäftigt heute 21 Mitarbeiter. Der Jahresumsatz betrug 2003 zwei Millionen Euro und hat sich damit in nur zwei Jahren mehr als verachtfacht. Erstmals erreichte das Unternehmen 2003 auch den Breakeven.