Erfolg hat viele gute Gründer.

Gründen ist Ehren- und Herzenssache! Auch 2018 fehlt es jungen Unternehmensgründern in Deutschland weder an Ideenreichtum noch an marktwirtschaftlichem Geschick. Von der Reaktoranlage im Miniaturformat, dem efizienten Stromspeicher der Zukunft über die hyperintelligente Analyse-Software bis zum chemiefreien Edelgewürz entwickelten die Finalisten des deutschen Gründerpreises 2018 innovative Lösungen für Menschen, Märkte und Betriebe.

Der Deutsche Gründerpreis 2018 honoriert ihren Mut, ihr Durchhaltevermögen, ihr Können und ihre Mission. Lernen Sie jetzt unsere Finalisten in den Kategorien Aufsteiger und StartUp kennen!

Dynamisch gestartet.

Die Finalisten in der Kategorie StartUp.

Reduziert auf das Maximum

Drei Jung-Ingenieure aus Karlsruhe entwickeln eine chemische Reaktortechnologie, die in einem handelsüblichen Schiffscontainer passt. Die revolutionären Miniaturanlagen produzieren mithilfe von Solar- oder Windenergie u. a. synthetische Kraftstoffe für die Automobilindustrie. Dies veranlasste die Experten zur Auszeichnung der Ineratec GmbH mit dem Deutschen Gründerpreis 2018 in der Kategorie StartUp.

mehr lesen

Erfolgreich platziert.

Die Finalisten in der Kategorie Aufsteiger.

Für morgen gespeichert

Mit hocheffizienten Stromspeichern hat die Wittenberger Tesvolt GmbH einen wichtigen Beitrag zur Energiewende geleistet. Die hervorragende Entwicklung eines weltweit einzigartigen Produkts und die positive Perspektive auf dem Technologie- und Energiesektor veranlassten die Experten zur Auszeichnung der
Tesvolt GmbH mit dem Deutschen Gründerpreis 2018 in der Kategorie Aufsteiger.

mehr lesen

Nachhaltig überzeugt.

Die Preisträger in den Kategorien Lebenswerk, Sonderpreis und Schüler.

Dr. Jörg Mittelsten Scheid, Vorwerk – Zukunftsmodell Direktvertrieb

Seit Generationen sind Vorwerk Küchenmaschinen und Staubsauger im Haushalt das Maß aller Dinge. Aber erst Dr. Jörg Mittelsten Scheid machte aus dem Traditionsunternehmen einen Vorreiter im Direktvertrieb. Mit seinem Esprit entwickelte er Vorwerk zu einem international erfolgreichen Konzern. Für diese Leistung erhält Dr. Jörg Mittelsten Scheid den Deutschen Gründerpreis 2018 in der Kategorie Lebenswerk.

mehr lesen