Deutscher Gründerpreis Aufsteiger

„Nichts ist stärker als die Idee, deren Zeit gekommen ist ...” Erfolgreiche Gründer in der Kategorie Aufsteiger überzeugen durch ihr Vertrauen in die eigene Vision – und die schöpferische Kraft sie umzusetzen. Für diese Unternehmerpersönlichkeit zeichnen wir sie aus. Und dafür, dass sie Marktchancen wahrgenommen und ihr Unternehmen aus eigenem Antrieb zur Blüte gebracht haben.

Preisträger in der Kategorie „Aufsteiger” 2019

Ihre tönenden Spielfiguren, die bei Eltern und Kindern so beliebten Tonies von Boxine, eroberten die Spielzimmer und veränderten das kindliches Hör- und Spielverhalten – nachhaltig und zeitgemäß. Das kindgerechte, gleichzeitig cloudbasierte Angebot, Hörspielen und Musik aus knuffigen Würfeln zu lauschen, bescherte der Düsseldorfer Boxine GmbH bereits im 3. Jahr den Break-Even, 2018 einen Umsatz von 60 Mio. Euro – und last but not least den Deutschen Gründerpreis 2019 in der Kategorie Aufsteiger.

MEHR LESEN

 

Das sind die Kriterien für eine erfolgreiche Nominierung

  • Gründung des Unternehmens zwischen 01.01.2012 und 31.12.2017
  • Mindestumsatz 1.000.000 Euro p. al.
  • Mindestens 15 Mitarbeiter (VZÄ)
  • Überzeugendes, tragfähiges Geschäftsmodell mit klarem Alleinstellungsmerkmal
  • Starkes Wachstum (Umsatz, Mitarbeiter, evtl. erste internationale Expansion)
  • Überzeugendes, kompetentes Managementteam
  • Nachweis namhafter Referenzkunden
  • Gesicherte Finanzierung

Nominierungen für Aufsteiger Sie wurden vorgeschlagen!

Rund 300 Experten unterstützen den Deutschen Gründerpreis. Sie prüfen Unternehmen der deutschen Gründer- und Unternehmerszene auf ihre Eignung für die begehrte Auszeichnung und schlagen sie als Kandidaten vor.

MEHR LESEN

Bewerbungen für Aufsteiger Sie haben es in der Hand!

Sie möchten sich für den Deutschen Gründerpreis in den Kategorien StartUp bewerben? Für eine Kandidatur benötigen wir lediglich ein paar Daten Ihres Unternehmens: das Gründungsjahr, die Mitarbeiteranzahl und den Unternehmensumsatz.

JETZT BEWERBEN