Starke Partner für den Gründerpreis

Der Deutsche Gründerpreis wird von den vier Partnern stern, Sparkassen, ZDF und Porsche ausgelobt.

Deutscher Sparkassen- und Giroverband

„Gründerinnen und Gründer zeigen ganz besonders den Mut und den Willen, eigene Ideen in die Tat umzusetzen. Mit ihrer Kreativität und Innovationskraft gestalten sie die Zukunft unseres Landes. Die Sparkassen übernehmen Verantwortung und helfen jungen Gründungen mit einer soliden Finanzierung, die die Basis für unternehmerischen Erfolg ist. Um außergewöhnliche Talente zu fördern, die Neues wagen, unterstützen die Sparkassen den Deutschen Gründerpreis.“

  • Helmut Schleweis
    Präsident des Deutschen
    Sparkassen- und Giroverbandes
  • www.dsgv.de

stern

„Wir beim stern sind fasziniert von besonderen Menschen, die etwas verändern wollen und ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen. Deswegen berichten wir oft über Unternehmer-Persönlichkeiten, die ihre Visionen erfolgreich umsetzen, sei es in einem kleinen Startup oder einem traditionsreichen Familienkonzern. Mit unserem Engagement wollen wir Menschen ermutigen, die deutsche Wirtschaftslandschaft mit eigenen Ideen etwas bunter zu machen.“

  • Dr. Gregor Peter Schmitz
    Vorsitzender der Chefredaktion stern

  • www.stern.de

ZDF

„Eine funktionierende Wirtschaft lebt von Innovation, Mut, Lust am Erfolg. Der Deutsche Gründerpreis zeichnet außergewöhnliche Startups und Persönlichkeiten aus, die für diesen Spirit stehen. Mit unserer Berichterstattung bringen wir die Ideen und die Gründerinnen und Gründer in die Öffentlichkeit und zeigen wie Zukunft erfolgreich gestaltet wird."

Porsche AG

Der Deutsche Gründerpreis fördert das Entstehen neuer Firmen in unserem Land. Dafür engagieren wir uns gerne. Denn Unternehmensgründer beleben mit frischen Ideen und innovativen Produkten den Wettbewerb und sorgen so am Standort Deutschland für Wachstumsimpulse und neue, zukunftorientierte Arbeitsplätze.

  • Dr. Oliver Blume
    Vorstandsvorsitzender der
    Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • www.porsche.de
Als Kooperationspartner unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz die Initiative.

BMWK

„Gründerinnen und Gründer sind die „Macher von morgen“. Daher wollen wir insbesondere junge Menschen frühzeitig für eine unternehmerische Selbstständigkeit begeistern. Mit ihrer Innovationsfreude und Dynamik bergen sie großes Potenzial für die Transformation unseres Wirtschafts- und Innovationsstandortes Deutschland hin zu einer sozialen und ökologischen Marktwirtschaft. Ich freue mich sehr, dass die Arbeit und Mühe von jungen Schülerinnen und Schüler mit dem Deutschen Gründerpreis honoriert und gewürdigt wird.“

  • Robert Habeck
    Bundesminister für
    Wirtschaft und Klimaschutz
  • www.bmwk.de