SoSafe GmbH - Kategorie 2021 StartUp Firewall Mitarbeitende

Phishing-Mails sind der Alptraum von Unternehmen, Organisationen und Verwaltungen. Mit einer E-Learning-Plattform macht SoSafe aus Köln nun Mitarbeiter fit, Cyber-Angriffe zu erkennen und sie erfolgreich abzuwehren. Für einen sicheren E-Mailverkehr setzt das SoSafe konsequent auf die Ressource Mensch und wird deshalb für den Deutschen Gründerpreis 2021 in der Kategorie StartUp nominiert.


Die Grundannahme, dass der Mensch gut sei, spricht für eine positive Grundeinstellung zum Leben. In unserer digitalisierten Welt kann diese jedoch auch zu Verhängnis werden. Weltweit werden jeden Tag über 3,4 Milliarden Phishing-Mails versendet, mit denen die jeweiligen Empfänger ermutigt werden sollen, persönliche Daten von sich bekannt zu geben. Über 600 Millionen Mails rutschen dabei durch Spam-Filter, wovon die Hälfte geöffnet werden. Das Schadenspotenzial ist enorm. Die Palette reicht dabei von gestohlenen Datenanken bis zum Lahmlegen ganzer Systeme. Mit dem Start von Kryptowährungen sind inzwischen sogar Lösegeldforderungen für „gekidnappte“ Daten möglich geworden.

„Ich bin mit dem Computer groß geworden“

SoSafe GmbH

Mit ihrer Trainings- und Sensibilisierungsplattform hilft die SoSafe GmbH Firmen, Körperschaften und anderen Organisationen, ihre Belegschaft als „menschliche Firewall“ zu aktivieren, um Cyber-Kriminelle zu stoppen.

Wenn bei der Cybersicherheit Technik nur bedingt greift, muss auch der Mensch befähigt werden, Gefahren zu erkennen und ihnen entgegenzuwirken. Diese Erkenntnis hat Diplom-Psychologen Dr. Niklas Hellemann (38), dem Wirtschaftswissenschaftler Lukas Schäfer (35) und dem Software-Entwickler Felix Schürholz motiviert, ein Trainings- und Sensibilisierungsportal zu schaffen, das Mitarbeiter fit macht, Phishing-Mails zu erkennen und adäquat damit umzugehen. Essenzieller Bestandteil des IT-Sicherheitstrainings ist die Simulation von Phishing-Mail-Attacken, die in der typischen Tonalität und in ihrem typischen Aussehen an die Teilnehmenden verschickt werden. Kommt es in diesem Rahmen zu einer Interkation, erhalten die Nutzenden sofort eine Information. Die IT-Admins können Mails und Verhalten dann analysieren und so feststellen, wie anfällig ein Unternehmen ist.

Die Firma
SoSafe GmbH
Die Gründer Dr. Niklas Hellemann, Lukas Schaefer, Felix Schürholz
Gründungsjahr 2018

Kennengelernt haben sich die drei Gründer durch Zufall, während sie bei zwei großen Unternehmensberatungen beschäftigt waren. Schnell war ihnen klar, dass sie gemeinsam gründen wollten, wobei die Idee anfangs eher diffus war. Klarer hingegen war ihr hoher Anspruch an sich selbst: Das Business sollte ein relevantes Problem lösen und die Welt im Idealfall ein bisschen besser machen. Gut, dass sie das selbst gesteckte Ziel mit ihrer Idee erreicht haben.

Teil 1: StartUp - Die Preisverleihung 2021 der Kategorie

Film anschauen